Warum hat sich Gott die Methode des KREUZESTODes ausgedacht?

ER hat das nicht ausgedacht!

Würden Sie planen, Ihr Kind zu anderen Leuten zu senden, damit es von diesen gequält, mit Nägeln durchbohrt und unter Spott ermordet wird?

Dieser Gedanke, dass ein Vater seinen Sohn ermorden lässt, damit durch diesen Mord die Sünden anderer gesühnt werden, steht im Widerspruch zu jeglichem Gerechtigkeitsempfinden.

Diese billige, bequeme Sündenvergebung, wobei für meine Sünden ein völlig Unschuldiger sühnen soll, ist ein „frommer“ Wunsch, funktioniert aber nicht, weil mit der Gottgerechtigkeit unmöglich vereinbar!